Bericht vom Landkreistag

Ein Bericht von Annette Krysmansky.

Covid19 macht auch vor der 75. Hauptversammlung des Landkreistages Rheinland-Pfalz nicht halt. Der Landkreistag ist der kommunale Spitzenverband der 24 Landkreise im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Normalerweise findet die Hauptversammlung an zwei Tagen in einem der Landkreise statt. Sie besteht aus einem öffentlichen und nicht-öffentlichen Teil. Die nicht-öffentliche Versammlung wurde in diesem Jahr digital abgehalten.

So traf ich mich mit den Vertreter*innen unseres Landkreises heute, den 6. November, um 10:00 Uhr in der Kreisverwaltung. Dort waren wir in Form einer Videokonferenz mit den anderen Landkreisen in RLP verbunden.

Der Vorsitzende Günther Schartz lobte in seiner Begrüßung die großen Anstrengungen der Mitarbeiter*innen in den Gesundheitsämter vor Ort in den schwierigen Zeiten der Pandemie.
Auch Landtagspräsident Hendrik Hering ging in seinem digitalen Grußwort auf die coronabedingten Leistungen und Herausforderungen der Kreise ein.

Die doch recht umfangreiche Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet. Wichtige Themen waren unter anderem der Geschäftsbericht 2020 des Landkreistages, die Beschlussfassung über die Jahresrechnung 2020 sowie die Entlastung des geschäftsführenden Vorstands.

 

Verwandte Artikel